news

Pillenwarnung 07/2009: PMA statt Ecstasy

Auch im Juli eine Pillenwarnung. Unsere Kollegen der österreich’schen Organisation CheckIt warnen vor im österreichischen und süddeutschen Raum kursierenden Pillen, die als Ecstasy verkauft werden, jedoch PMA (Paramethoxyamphetamin, siehe auch Rauschmittel: PMA) enthalten. Es ist davon auszugehen, dass diese Pillen ebenso eine rasche Verbreitung in anderen Bundesländern finden wird, wie auch vorhergehende auf dem Markt befindliche Falsifikate.

Die Pillen sind weiß, besitzen keine Prägung, haben einen Durchmesser von rund 7 Millimeter und sind zirka 5 Millimeter dick. Ihr Gewicht beträgt rund 0,18 Gramm.

Rund eine Stunde nach der Einnahme von PMA steigen Blutdruck und Körpertemperatur plötzlich und stark an. Da PMA langsamer wirkt als Ecstasy, mag es den Anschein haben, dass die Pille nicht wirkt. Das bei Ecstasy gewohnte Nachwerfen (aufgrund der vermeintlich ausbleibenden Wirkung) kann bei diesen Pillen daher tödlich enden.

Sollte nach Einnahme von vermeintlichen Ecstasy-Pillen keine Wirkung auftreten, ist daher vom Nachwerfen unbedingt abzuraten.

>>> checkyourdrugs.at





Verwandte Themen auf Drug Infopool:

5 Kommentare

  1. avatar comment-top

    Hallo Leute!

    Wollte nur sagen das ich (175m, 80 kg, halbwegs Drogenerfahren) die Pillen gemeinsam mit etlichen Freunden bei mehreren Gelegenheiten komsumiert habe (teilweise bis zu 3 Stk überd Nacht) und sowohl sie als auch ich VIEL SPASS hatten. Man hat halt einen Moment wo sie einen auf die Bank drücken (so für einen halbe ha), danach kann man voll gemütlich durch die Nacht tanzen, keine Probleme beim einschlafen, keine Probleme am nächten Tag.

    comment-bottom
  2. avatar
    Marcellina schreibt:
    Dienstag, 18. August 2009 um 12:37
    comment-top

    das klingt eher nach ner voll „abgekakten“ nacht. hattest keine Probleme einzuschlafen, abzutanzen und und und. und viel spass kann auch einbildung sein. und voll gemütlich sollte nen teil ja auch nicht sein, oder? ich meine da kann man ja kiffen. ich nehme mittlerweile bis zu fünfzehn in einer nacht, und das weil ich bei teilen halt eben NICHT gemütlich sein möchte.

    comment-bottom
  3. avatar comment-top

    Na dann machst du ja nicht mehr lang… Ich habe mal 8 Teile eingeworfen und ich dachte das wars jetzt.

    comment-bottom
  4. avatar comment-top

    na dann mal weiter richtung 1,80 viel spass.habe auch schon sämtliche Drogen genommen und bin zum schluss auf Heroin hängen geblieben. jetzt bin ich seit 4 jahren clean. und ich muss sagen das des es nicht wert ist.aber eure entscheidung viel spass beim Kaputmachen

    comment-bottom
  5. avatar comment-top

    Ich kann nur jedem davon abraten! Mir wurden 5 Pillem im 97er Jahr fast zum einem tödlichen Verhängniß. Für mich sollten sämtliche Substanzen das Leben / die Party berreichern und nicht zerstören. Früher war es die Ausnahme, dass man solchen Müll bekommen hat. Aber leider werden immer mehr der „reinen Drogen“ indiziert und das Land wird überschwemmt mit Stuff wie GBL oder MMC was frei erhältlich ist, und sich ehemalige Mitarbeiter der Reinigunsindustrie a bissal das „Börserl“ aufbessern. Da bleibt mir nur eines zu sagen: „Bin ich froh, dass ich die Zeiten des „Kunstwerks“ oder die alte „Arena“ noch miterleben durfte“. SCHEISS INDEX! Sonst würd ich ja selber kochen…

    Move to the GERÄÜSCH…

    LYSERG

    comment-bottom

RSS Feed für Kommentare in diesem Beitrag.

Sorry, Kommentare geschlossen