news

Razzia im „Clean“ Regensburg

Laut Mittelbayerischer Zeitung wurde die therapeutische Einrichtung für ehemalige Drogenabhängige „Clean“ in Regensburg Ziel einer Großrazzia der Polizei. Polizeisprecher Stefan Hartl: „Innerhalb der Drogenszene hat sich laut unseren Erkenntnissen rumgesprochen, dass in dieser Einrichtung Betäubungsmittel vorhanden sind“. Er bezeichnete die Aktion als „erfolgreich und sehr gut durchgeführt“.

Allerdings wurden nur „mehrere Gramm Haschisch und ein knappes Gramm Amphetamin gefunden“. Patienten der Einrichtung klagen über falsches Verhalten, Beleidigungen und unmenschlicher Behandlung seitens der anwesenden Beamten. Auch die Betreiber Einrichtung beklagt Schäden an Türen, die wahllos eingetreten worden sind, obwohl Schlüssel vorhanden waren.

>>> clean-regensburg.de





Verwandte Themen auf Drug Infopool:

Keine Kommentare

Bisher keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare in diesem Beitrag.

Sorry, Kommentare geschlossen