news

BzGA und DHS starten Aktionswoche Alkohol

Am Montag begann die bundesweite Kampagne der BzGA und der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen «Aktionswoche Alkohol». Das Hauptziel dieser Aktion ist das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Alkoholkonsum zu schärfen. Die öffentliche Diskussion soll jeden Einzelnen anregen, sein eigenes Trinkverhalten ehrlich einzuschätzen.

Liegt mein Alkoholkonsum noch im grünen Bereich? Wie viel ist zu viel? Welche Spielregeln sind im Umgang mit Alkohol zu beachten? Zentrale Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsen, da sie den verantwortungsvollen Umgang mit dem Alkohol noch nicht beherrschen und sich sowie ihren Körper schnell überschätzen. Aber auch an Erwachsenem wird in dieser Aktionswoche ans Herz gelegt, Ihren Alkoholkonsum zu prüfen und zu überdenken.

Dazu gibt es in vielen deutschen Städten Aktionen, die unter anderem Aufklärungsarbeit in stark frequentierten Zonen, wie Shopping-Centern betreiben, aber auch Vereine und Arztpraxen beteiligen sich aktiv an der Aktion. Das alkoholfreie Sportwochenende ist eines davon und «Die lange Nacht der alkoholfreien Getränke» in ausgwählten Restaurants, Gaststätten und Hotels bietet interessante Konzepte zum alkoholfreien Feiern, wobei dies eher auf die junge Zielgruppe beschränkt bleibt oder mit Veranstaltungen wie «Kein Alk vor 10» eher Ausrufezeichencharakter hat, denn die Butter vom Brot lassen sich die Gastronomen nun mal nicht nehmen.

Alle Veranstaltungen der von 13. bis zum 19. Juni 2009 andauernden Aktionswoche gibt es hier:
>>> aktionswoche-alkohol.de





Verwandte Themen auf Drug Infopool:

Keine Kommentare

Bisher keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare in diesem Beitrag.

Sorry, Kommentare geschlossen