news

Cannabis nicht als Medikament freigegeben

Der Gesundheitsausschuss des Bundestages lehnte am Mittwochnachmittag zwei Anträge von Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen und der FDP ab, die die Nutzung von Cannabis zur medizinischen Behandlung freigeben sollten. Es wurde sich allerdings dafür ausgesprochen, den Einsatz von Cannabis-Wirkstoffen wie Dronabinol unter bestimmten Voraussetzungen zu erleichtern.

>>> bundestag.de





Verwandte Themen auf Drug Infopool:

Keine Kommentare

Bisher keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare in diesem Beitrag.

Sorry, Kommentare geschlossen