news

Cannabiskonsum bei Jugendlichen nimmt ab

Laut einer einer Studie des schweizerischen Instituts für die Prävention von Alkohol- und Drogenproblemen in Lausanne (Schweiz) hat der Konsum von Cannabis bei den meisten europäischen und nordamerikanischen Jugendlichen zwischen 2002 und 2006 allem Anschin nach abgenommen. Die Forscher aus der Schweiz analysierten Daten von 93.297 15 Jahre alten Schülern, die an der Studie «Gesundheitsverhalten von Kindern im Schulalter» teilgenommen hatten.

Die Studienteilnehmer wurden 2002 und erneut 2006 unter anderem hinsichtlich ihres Cannabiskonsums und der Zahl der Abende pro Woche, die sie mit ihren Freunden verbrachten, befragt, mit dem Ergebnis, dass der Cannabiskonsum in den meisten Ländern abnahm. Führend hierbei England, Portugal, die Schweiz, Slowenien und Kanada. Anstiege wurden in Estland, Litauen, Malta und unter Mädchen in Russland verzeichnet. «Je häufiger die Jugendlichen mit ihren Freunden abends ausgingen, umso wahrscheinlicher war es, dass sie angaben, Cannabis oder Marihuana zu konsumieren», erklärten die Forscher.

via >>> cannabis-med.org





Verwandte Themen auf Drug Infopool:

Keine Kommentare

Bisher keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare in diesem Beitrag.

Sorry, Kommentare geschlossen