news

Neue Richtlinien zum Eigenbedarf in NRW geplant

Das Land Nordrhein-Westfalen setzt in Zukunft auf eine präventive Herangehensweise an die Drogenproblematik und beabsichtigt bereits in diesem Jahr die Eigenbedarfsgrenzen für „weiche“ Drogen von sechs auf zehn Gramm zu erhöhen. Zudem soll für härtere Drogen wie beispielsweise Kokain, Heroin oder auch Ampheatmin ebenso eine Eigenbedarfsgrenze eingeführt werden. Von der derzeitigen Null-Grenze ist eine Anhebung auf 0,5 Gramm im Gespräch.

>>> Nordrhein-Westfalen Eigenbedarfsgrenze auf Drug-Infopool
>>> Quell-Artikel auf lawblog.de





Verwandte Themen auf Drug Infopool:

Ein Kommentar

  1. avatar comment-top

    […] Neue Richtlinien zum Eigenbedarf in NRW geplant — Drogen Informationen bei Drug Infopool […]

    comment-bottom

RSS Feed für Kommentare in diesem Beitrag.

Sorry, Kommentare geschlossen