news

Rauschgift-Quartett auf 32 Karten + Verlosung

Ein ganz witziges Kartenspiel veröffentlichte vor Kurzem das Weltquartett. Die Hamburger Firma spezialisiert sich auf Quartett-Kartenspiele mit ausgefallenen Themen. Kannte man dies bisher nur mit Kraftfahrzeugen, gibt es jetzt unter anderem auch ein Rauschgift-Quartett.

Aufgeklärt wird damit eher nicht, die Informationen sind grob und unvollständg, aber das macht nichts. Denn das Spiel ist eher für diejenigen gedacht, die in ihrer Jugend Quartett gespielt haben. Also dürften die unter Dreißigjährigen sowieso nicht viel damit anfangen können. Jetzt sticht jedoch nicht mehr die höhere PS-Zahl, sondern der niedrigere Preis pro Rausch oder die Höhe der Anzahl der Konsumenten weltweit. Witzig.

>>> weltquartett.de





Verwandte Themen auf Drug Infopool:

32 Kommentare

  1. avatar comment-top

    Das Quartett ist vielleicht für viele Eltern von Teenies informativ, damit sie sehen können, mit was ihre Kids im richtigen Leben „spielen“!
    MfG.

    comment-bottom
  2. avatar comment-top

    Ich bin dabei!

    comment-bottom
  3. avatar comment-top

    Ich auch haben wollen.
    Gute Site übrigens.

    comment-bottom
  4. avatar comment-top

    informative seite…..sehr lobenswert….

    lg

    comment-bottom
  5. avatar
    stereokommander. schreibt:
    Freitag, 26. Dezember 2008 um 16:36
    comment-top

    Haha..das ist ja mal ne gute Idee:)! Ich will auch so eins;D!

    comment-bottom
  6. avatar comment-top

    Spiel“sucht“ Gefahr 🙂

    comment-bottom
  7. avatar
    Betze-Teufel schreibt:
    Freitag, 26. Dezember 2008 um 19:45
    comment-top

    sehr interessante seite, muss man sagen!

    comment-bottom
  8. avatar comment-top

    was zum spielen, spaß und informativ gute sache
    bin dabei 😉

    comment-bottom
  9. avatar comment-top

    Prima Idee, so ein Quartett! So eins hätte ich sehr gerne! Endlich wieder lustige Spieleabende…

    comment-bottom
  10. avatar
    encarnizado schreibt:
    Montag, 29. Dezember 2008 um 15:20
    comment-top

    yeah, das wär mal echt witzig 🙂

    comment-bottom
  11. avatar
    franzferdinand schreibt:
    Dienstag, 30. Dezember 2008 um 00:15
    comment-top

    kriegen besonders etablierte user des forums eins gratis?^^

    comment-bottom
  12. avatar comment-top

    sau coole idee!!
    will auch eins

    comment-bottom
  13. avatar
    alusmokehirni schreibt:
    Donnerstag, 1. Januar 2009 um 14:47
    comment-top

    willhaben!!! crazy, aber geile sache

    comment-bottom
  14. avatar
    Schnullerbacke schreibt:
    Donnerstag, 1. Januar 2009 um 22:11
    comment-top

    Ziemlich ungewöhnlich-schaut aber doch sehr interessant aus

    comment-bottom
  15. avatar comment-top

    Diese Informationen sind sicher sehr hilfreich im Bezug auf Schüler, Eltern,Lehrer, sowie zur Prävention sicher zu empfehlen!!.

    comment-bottom
  16. avatar comment-top

    ich find die idee absolut super.
    auch wenn die infos nur grob sind- gerade deshalb ist das spiel für laien ( u.U. Eltern)
    interessant. oft sind die informationen, die man bekommt, extrem detailliert ( allein schon chemisch ) und unübersichtlich.
    für jemanden, der gern wissen möchte, was es da überhaupt alles gibt und worauf man auch achten kann, ist das prima.
    ich bin dabei ! möcht das spiel gerne haben!
    🙂
    Maria

    comment-bottom
  17. avatar comment-top

    find ich extrem coole idee, kann man gut gebrauchen an schulen in zusammenhang mit drogenaufklärung…..und ja klar ich hät gern so ein exemplar.

    comment-bottom
  18. avatar
    nussknacker schreibt:
    Samstag, 3. Januar 2009 um 00:12
    comment-top

    ich finde die idee super
    ja…hätt gern so eins 🙂

    comment-bottom
  19. avatar comment-top

    Oh super!
    Gute Idee, ist mal was neues.
    Jetzt spielen die Kiddies auf dem Schulhof bestimmt nicht mehr nur mit Pokémonkarten.

    comment-bottom
  20. avatar comment-top

    Ich möchte das! Ich möchte das! Ich möchte das! Ich möchte das! Ich möchte das! Ich möchte das!

    Bitte bitte?

    comment-bottom
  21. avatar comment-top

    sehr informative Seite und ein witziges Kartenspiel – das hätte ich gerne!

    comment-bottom
  22. avatar comment-top

    Ich bin u30 und kenne Quartettspiele trotzdem. Haben meine Eltern deswegen etwas an meiner Erziehung falsch gemacht? 😉
    Stelle mir das Spiel recht lsutig vor, bevor man Abends auf Party geht um nochmal festzustellen, wovon man eindeutig die Finger lassen sollte. Denn was die Party ausmacht sind nicht (allein) die Drogen sondern die Musik und das eigene Befinden.
    Zudem finde ich, ist es eine schöne Art um einigen Leuten mal einen Spiegel vorn Gesicht zu halten und zum nachdenken anzuregen wenn auf den Preis und vorallem auf die Anzahl der Toten geschaut wird.
    Für einen verantwortungsbewussten Umgang und Aufklärung!

    comment-bottom
  23. avatar comment-top

    das spiel klingt in sofern interessant, dass man überhaupt erstmal unterscheiden kann was was ist. Da müssen die infos nicht vollständig sein oder?

    comment-bottom
  24. avatar comment-top

    Ich muss zur Zeit alle Drogenarten lernen und mit dem Kartenspiel wäre dies sehr einfacher….dabei muss ich nicht lange recherchieren und kann dies abends mit Freunden durchgehen. Eine sehr gute Idee und informativ zugleich. Muss ich unbedingt haben.

    comment-bottom
  25. avatar comment-top

    eh leiwand!!

    comment-bottom
  26. avatar comment-top

    Nette Idee, sicher ganz witzig zu spielen.

    comment-bottom
  27. avatar comment-top

    Also das ist ja mal cool!

    comment-bottom
  28. avatar comment-top

    Find ich klasse! Spielerisch witzig, aber mit ernsthaften Hintergrund. Tolle neue Idee der Aufklärung und ein guter Beitrag zur Prävention im Drogenmißbrauch.

    comment-bottom
  29. avatar comment-top

    Steht der Gewinner des Quartetts nun fest?
    Solltet Ihr vielleicht oben im Text angeben!!

    comment-bottom
  30. avatar
    justwhiskyandcocaine schreibt:
    Mittwoch, 4. Februar 2009 um 03:17
    comment-top

    sowas von geil,ich wills,ich wills!!!!
    damit is mer doch echt der übelste pro,nichmehr nur langweilige autokarten!

    comment-bottom
  31. avatar comment-top

    Find ich irgendwie ne witzige aber gar keine so schlechte idee.
    Bin dabei.

    comment-bottom
  32. avatar comment-top

    der artikel hat mich nachdenklich gemacht. wobei ich allerdings schon finde, dass gruende wie armut und stress auch im alter (mehr und mehr) einen gewissen ausschlag geben koennen zur flasche zu greifen. in jedem fall ist die aussage “man kan noch so viel vom leben haben” natuerlich nur zu unterstreichen!!! zudem verkraftet ein junger koerper wahrscheinlich eher ein glas mehr als ein aelterer mensch. ein gewisser warnschuss darf hier also ruhig erfolgen…

    comment-bottom

RSS Feed für Kommentare in diesem Beitrag.

Sorry, Kommentare geschlossen