news

Ritalin

Chemische Bezeichnung: Methylphenidat
Gesetz: nicht legal (AmG)
Szenenamen: Ritas, Pep

Unser Hauptaugenmerk liegt nur auf der Droge Ritalin, nicht auf die Anwendung des Medikamentes auf Kinder mit ADS. Sämtliche Risiken, Nebenwirkungen und weitere Angaben beziehen sich nur auf den Gebrauch des Stoffes als Rauschmittel.

Ritalin enthält Methylphenidat, einen Amphetamin-Verwandten (vgl. Rauschmittel: Amphetamine), und fällt daher in Deutschland unter das Betäubungsmittelgesetz. Es wird durchKindern mit Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktivität verabreicht. Kinder mit diesen Symptomen werden nach Einnahme dieses eigentlich aufputschenden Medikaments ruhiger.

Weiterhin wird Ritalin zur Behandlung von Patienten mit Narkolepsie angewandt. Ritalin wird in der Szene oft als Speed verkauft.

Aufnahme/Wirkungsdauer
Ritalin wird in Pillenform angeboten und daher auch so konsumiert. Seltener auch zerstoßen und geschnupft.

Rausch
Bei höherdosiertem Gebrauch als Amphetamin wirkt Ritalin antriebssteigernd und kann zu Halluzinationen und überschwenglicher Euphorie führen. Bei geringen Mengen ist eine gesteigerte Nervösität und Schlaflosigkeit zu beobachten.

Abbau
Ritalin wird zum größten Teil über die Niere ausgeschieden.

Körperliche Wirkungen / Risiken während des Rausches
Gelegentlich treten nach der Einnahme von Ritalin auf nüchternen Magen Übelkeit, Bauschmerzen und/oder Erbrechen auf. Bei hochdosiertem Missbrauch als Droge kann das Medikament zu schwerer Angst und psychotischen Zuständen führen. Ferner wurde das Eintreten von Muskelkrämpfen beobachtet. Im Entzug ist mit hoher Depressivität zu rechnen.

Weiterhin sind Schwindel, Schweissausbrüche, Hitzewallungen bis hin zu Fieber, Kopfschmerzen, Störungen des Herzrhythmus’ und Trockenheit der Schleimhäute möglich.

Langzeitfolgen
Über Spätfolgen ist noch nichts bekannt. Es ist zu vermuten, dass diese sich jedoch mit denen von anderen Amphetaminen ähneln

Weitere Informationen zum Thema
>>> Ausführliche medizinische Beschreibung des Medikaments





Verwandte Themen auf Drug Infopool: